Saisoneröffnung mit Sekt und Rosen

Der 1. Vorsitzende Jörg Ziegler

Alles war angerichtet zur Saisoneröffnung des Tennis-Clubs Kottenforst, lediglich das in den Tagen zuvor noch frühsommerliche Wetter wollte nicht so recht in Schwung kommen. Dennoch konnte der 1. Vorsitzende Jörg Ziegler viele Mitglieder am Wiedring begrüßen und mit ihnen nach einer kurzen Eröffnungsrede gemeinsam auf die neue Saison anstoßen. Der Veranstaltungsausschuss sorgte für den Sekt, Jörg Ziegler wie immer für die Rosen, die er im Anschluss an seine Rede an die weiblichen Mitglieder und Gäste verteilte. Auch der neue Clubwirt „Dino“ Dahas stellte sich den Gästen kurz vor und bekam für das aufwendig dekorierte Clubhaus viel Zuspruch aus der Mitgliedschaft.

 

Traditionell hätte der Tag mit einem „Schleifchenturnier“ geendet, jedoch mussten alle sieben Plätze wegen des schlechten Wetters in den Vorwochen vorläufig noch geschlossen bleiben. Der 2. Vorsitzende Jürgen Hohengarten erklärte, dass die Plätze noch „zu weich“ seien und rechnet „bei anhaltend warmen und sonnigen Wetter“ mit einer Eröffnung „am Samstag, den 18. April“.

TC Kottenforst startet auf neuen Plätzen in die Saison

 

Mit 13 Senioren- und 7 Jugendmannschaften geht der Tennis-Club Kottenforst aus Swisttal-Buschhoven im Jahr 2015 in die Meisterschaft. Nachdem im letzten Jahr lediglich die 1. Damen 30 einen Aufstieg feiern konnten, erhofft sich Sportwart Olli Schnicke in dieser Saison wieder sportlich erfreulichere Ergebnisse.

 

Damit bis zu den ersten Medenspielen auch genug Spielpraxis erlangt werden kann, eröffnet der 1. Vorsitzende Jörg Ziegler die sieben Plätze auf der Anlage „Am Wiedring“ am Samstag, den 11. April ab 14.00 Uhr im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung. Ob an diesem Tag tatsächlich schon alle Plätze zum Spielen freigegeben werden können, bezweifelt der 2. Vorsitzende Jürgen Hohengarten allerdings noch, da durch die schlechte Witterung in den letzten Wochen, verbunden mit der Grundsanierung einiger Plätze der Belag noch zu weich sein könnte. Daher hofft der Verein auf das von den Meteorologen angekündigte frühsommerliche Wetter, um den knapp 400 Mitgliedern ein gutes Spielen und Trainieren ermöglichen zu können.

 

Eine Premiere feiern wird bei der Saisoneröffnung die neue Bewirtschaftung um den Wirt Herrn „Dino“ Dahas, der ab dieser Saison die gastronomischen Geschicke des Clubs am Kottenforster Waldrand leiten wird. Bei der Mitgliederversammlung vor einigen Wochen hatte er sich den erwartungsfrohen Mitgliedern das erste Mal offiziell vorgestellt. Bereits ab 10.00 Uhr am Samstag startet traditionell die „Aktion Saubermann“, bei der alle Clubmitglieder herzlich dazu eingeladen sind, die Anlage von den letzten Resten des langen Winterschlafes zu befreien.